Großer Gartenschrank aus Holz

Großer Gartenschrank
Großer Gartenschrank – Werbung

Manchmal muss es schon ein großer Gartenschrank sein, um Rasenmäher, Hochdruckreiniger, Gartenwerkzeuge und Grill ordentlich unterzubringen.

Dieser zweitürige Schrank ähnelt von der Größe her schon eher einem Schuppen und ist besonders geräumig.

 

Großer Gartenschrank mit viel Staufläche

Die Grundfläche ist mit ca. 125 cm x 65 cm (L x B) angegeben und die Höhe beträgt ca. 162 cm. Genug also, um sperrige Gegenstände ordentlich und geschützt zu verstauen.

Zusätzlich zum Gartenschrank gibt es ein kleines Regal, das flexibel im Innenraum plaziert werden kann.

Der Schrankboden wird mit Holz verkleidet, wodurch das Innere besonders hochwertig aussieht (siehe Produktfotos*)

Die Z-förmige Verstrebung an der Front ergibt eine schöne Optik und stabilisiert die Türen zusätzlich. Trotz der soliden Optik sollte man aber keinen hochstabilen Massivholzschrank erwarten. Die Holzstärke der Rückwand beträgt ca. 19 mm und die Seitenwände sind nur etwa 15 mm dick. Ein ebener, fester Standort mit der Möglichkeit einer zusätzlichen Verankerung in Wand oder Boden ist daher sehr zu empfehlen!

 

Was wir uns noch wünschen würden, wären ein paar Haken im Innern, um Gartenscheren und andere kleinere Werkzeuge aufzuhängen und so für mehr Übersichtlichkeit zu sorgen. Aber die kann man ja recht einfach nachträglich montieren. Hier haben wir Ideen zusammengestellt, was für Gerätehalterungen es gibt. Geräumig genug ist der Schrank dafür auf jeden Fall.

Die Plus- und Minuspunkte zusammengefasst

Die Vorteile: Der Schrank ist von der Optik her schön gemacht und fügt sich mit dem hellen Holz sehr gut in das Gartenbild ein. Außerdem bietet dieses große Modell mit extra Breite sehr viel Stauraum, der flexibel genutzt werden kann.

Auf der Negativseite ist die recht dünne Materialstärke zu beachten. Wer sich für diesen großen Gartenschrank entscheidet, sollte bedenken, dass die Rück- und Seitenwände nicht die Stärksten sind. Man sollte das bei der Standortwahl beachten und den Schrank an einem Platz aufstellen, wo ein stabiles Fundament vorhanden ist und er beispielsweise an einer Wand oder Mauer verankert werden kann. Wie das geht, wird z.B. hier erklärt.

Auch muss ein solcher Holzschrank in regelmäßigen Abständen imprägniert werden. Tut man das nicht, kann das Holz durch Regenwasser aufquellen, was zur Folge hat, dass sich das dünne Holz verzieht.

Alternative zu Holz: Großer Geräteschrank aus Metall

Wer besonderen Wert auf Stabilität legt und den regelmäßigen Wartungsaufwand minimieren will, für den ist ein großer Gartenschrank aus Metall eine interessante Alternative.