Pflanzschrank aus Holz von Siena Garden

Pflanzschrank aus Holz
Pflanzschrank – Werbung

Ein Pflanzschrank verbindet die Funktionen eines Pflanztischs mit denen eines Gartenschranks.

Unten hat man einen geschlossenen Schrank zum Verstauen von Utensilien. Und oben gibt es eine Arbeitsfläche, wo Pflanzarbeiten wie Einsähen, Umtopfen, Pikieren auf bequemer Arbeitshöhe erledigt werden können.

Bei diesem Modell von Siena Garden* gibt es außerdem oben auf der Arbeitsfläche noch einen Aufbau mit Deckel, wodurch sich ein geschützter Bereich zum Aufziehen von Pflanzen ergibt.

Vielseitig nutzbarer Pflanzschrank

Der Siena Garden Pflanzschrank ist aus hellem, vorimprägnierten Kiefernholz und hat eine Arbeitsplatte aus verzinktem Metall. Er ist also als vollwertiger Pflanztisch oder als Gartenwerkbank für allerlei Pflanzarbeiten geeignet. Vieles, was man sonst in gebückter Haltung auf dem Boden macht, kann hier bequem im stehen erledigt werden.

Der zweitürige Unterschrank ist mit einem Regalbrett in zwei Fächer unterteilt. Das ist ebenfalls sehr praktisch, da man kleinere Gartenwerkzeuge, Pflanztöpfe, Dünger und Co. direkt an Ort und Stelle verstauen kann. Nur über die Tragkraft des Regalbodens wird leider keine Angabe gemacht.

Über der Arbeitsplatte befindet sich ein erhöhter Aufbau. Wenn die Schranktüren zu sind, ist dieser Bereich rundum geschlossen. Der Deckel ist mit zwei halbtransparenten Scheiben aus Kunststoff versehen. Dadurch erhält man einen geschützten Bereich (Anzuchtschrank) zum Vorziehen von Setzlingen.

Die Abmessungen des Gartenschrankes betragen 76 x 37 x 87,5 cm. Das macht ihn auch für den Balkon interessant.

Das sollte man vorm Kauf wissen!

Information: Pflanschrank HolzWeil es ein natürlicher, nachwachsender Rohstoff ist, wählen viele Gartenbesitzer beim Material für ihren Pflanzschrank Holz.

Der Siena Garden Pflanzschrank punktet mit seinem ansprechenden Design aus hellem Holz und den vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten.

Es gibt aber zwei Dinge, die man generell vorm Kauf eines Holzschrankes für den Garten immer im Hinterkopf haben sollte:

Jede Holzart ist anders

Das erste ist die Holzart. Dieser Pflanzenschrank ist aus Kiefernholz. Dazu muss man wissen, dass Kiefernholz eher zu den weicheren Holzarten zählt. Man darf also keinen massiven Hartholzschrank erwarten. Wer hohe Ansprüche in Sachen Robustheit des Holzes hat, sollte also am besten verschiedene Holzarten vergleichen, um zu sehen, welches Holz am ehesten zu den eigenen Ansprüchen passt. Härtere Holzarten, die man öfters bei Gartenmöbeln findet sind beispielsweise Teak oder Lärche.

Holz benötigt Pflege (Imprägnierung/ Anstrich)

Holz Pflanzschrank nahstreichenDer Pflanzschrank ist bei Lieferung zwar bereits vorimprägniert, aber für den dauerhaften Einsatz im Außenbereich reicht eine solche Imprägnierung in der Regel nicht aus!

Das heißt man muss mit einkalkulieren, dass der Pflanzschrank mit Holzschutz nachgestrichen werden sollte. Nur dann hat man lange Freude an dem Outdoormöbelstück.

Wer diesen extra Aufwand vermeiden möchte, kann sich alternativ bei den Pflanzschränken aus Metall umsehen:


Pflanzschrank aus Metall

Wählt man als Material für den Pflanzschrank Metall, kostet er in der Anschaffung meist etwas mehr als solche aus Holz. Dafür ist das Material sehr stabil, langlebig und benötigt vergleichsweise wenig Pflege, da das Nachstreichen mit Holzschutz entfällt.

Von der Optik her erinnern die Modelle aus Metall oft eher an ein kleines Gewächshaus als an einen Pflanzschrank. Aber auch dort kann man sich die Regale so einteilen, dass man unten seine Utensilien lagert und oben eine Arbeits- und Pflanzfläche hat.

Alternativ gibt es auch Modelle wie diesen Schrank von Dehner bei dem anstatt Regalbrettern Pflanzschalen integriert sind:


Weitere Pflanztisch und Schrank Kombinationen:

Pflanzen Pflanzschrank
So machen Pflanzarbeiten Spaß!
  • Ein kleiner Gartenschrank mit Pflanztisch. Oben auf der Metall-Arbeitsplatte kann man auf Hüfthöhe arbeiten, unten kann man hinter 2 Türen Utensilien verstauen.
  • Noch mehr Gartenschränke mit Pflanztisch gibt es hier.