Rasenkantenstecher – Hilfsmittel für die Rasenpflege

Ein sogenannter Rasenkantenstecher sorgt für saubere Kanten zwischen Rasen und Beet.

RasenHinter dem Rasenkantenstecher oder auch Rasenkantenschneider genannt, verbirgt sich ein halbmondförmiges Blatt (in der Regel aus Stahl), das an einem langen Stiel angebracht ist. Vereinzelt sieht man auch Kantenstecher mit rechteckigem Blatt, die einem Spaten oder einer Flachschaufel ähneln.

Der Rasenkantenstecher hilft dabei, Gartenbeete klar sichtbar von einer Grün- oder Wiesenfläche abzutrennen und eine senkrechte Rasenkante zu schaffen.

Damit sowohl eine sichtbare Abtrennung und eine saubere Kanten gelingen, wird der Rasen für mehrere Zentimeter tief mit dem Rasenkantenstecher abgestochen. Durch die entstehende tiefe Kante wird eine sichtbare Grenze zum Beet erkennbar. Außerdem werden Wurzeln durchtrennt und allzu schnelles Nachwachsen verzögert. Das lässt den Rasen lange ordentlich und gepflegt aussehen.


Der Rasenkantenstecher: Hochwertige Geräte von verschiedenen Herstellern

Rasenkantenstecher mit Stil
Rasenkantenstecher – Werbung

Der Premier Solide Rasenkantenstecher von Bulldog ist ein robustes Werkzeug, das sich hervorragend für den sauberen Schnitt zwischen Rasen und Beet eignet. Das solide geschmiedete Kantenmesser ist hochwertig und präzise verarbeitet. Die besonders dicken Klingen sind deutlich härter als bei herkömmlichen Kantenwerkzeugen, sodass sich problemlos auch schwere Wurzeln oder ähnlich fester Pflanzenwuchs schneiden lassen, die unterhalb der Rasenfläche liegen.

Der Griff ist in praktischer T-Form gearbeitet und besteht ebenso wie der Stil aus amerikanischen Eschenholz. Dadurch kann man mit dem Werkzeug stabilen Druck ausüben.


Rasenkantenstecher von WOLF-Garten

Rasenkantenstecher halbmondförmig
Rasenkantenstecher – Werbung

Der Halbmond-Kantenstecher von WOLF-Garten ist ein Produkt „Made in Germany“.

Der Rasenkantenschneider überzeugt durch hochwertige Qualität und präzise Verarbeitung. Der belastbare Stahl bleibt selbst bei extremen Bodenbedingungen standhaft. Die Investition in dieses Gartenwerkzeug mit ergonomischer Form und sehr hoher Funktionalität lohnt sich sowohl für Hobby- oder Profigärtner.

Anders al beim zuvor gezeigten Werkzeug von  Bulldog ist der Griff bei dem Rasenkantenstecher von WOLF-Garten in D-Form gestaltet.

Mit dem Halbmond-Kantenstecher von WOLF-Garten lassen sich mühelos Rasenkarten begradigen und Grünflächen von Beeten trennen.


Aufsatz für das Kombisystem von Gardena

Rasenkantenschneider von Gardena
Modell von Gardena – Werbung

Auch der bakannte Hersteller von Gartengeräten, Gardena, hat einen Rasenkantenschneider im Sortiment. Dabei handelt es sich um einen Aufsatz, der auf die Stile des Combisystems von GARDENA passt.

Der Rasenkantenstecher von GARDENA ist aus hochwertigem Qualitätsstahl gefertigt und mit Duroplast beschichtet, sodass das Gerät vor Korrosion geschützt wird.

Das halbmondförmige, gehärtete Stahlblatt ist zusätzlich an den Kanten geschärft. Das sorgt für einen leichten Stich in den Boden.

Das Stahlblatt passt zudem zu allen Combisystem-Stielen der Firma GARDENA. Man kann also wählen, ob man einen Stil aus Aluminium oder Holz möchte. Auch ergonomisch geformte Stile für  rückenschonendes Arbeiten sind erhältlich.

Der Stechblatt-Aufsatz lässt sich in wenigen Handgriffen an den gewünschten Stiel anstecken und schrauben.

Darauf sollte man beim Kauf achten

Damit die Arbeit, die schon noch etwas Kraftaufwand erfordert, leichter von der Hand geht, wird das Stechblatt in der Regel an einem langen Stil angebracht. Die Länge des Stils sollte passend für die eigene Körpergröße gewählt werden, damit man eine rückenschonende Haltung einzunehmen kann. Ansonsten kann das Rasenkanten stechen vor allem bei großen Flächen langfristig zu unangenehmen Rücken- oder Kniebeschwerden führen. Außerdem liegt der Rasenkantenschneider deutlich leichter in der Hand.


Rasenkantenstecher versus Spaten

Aufgrund des halbmondförmigen Blattes lässt sich nach dem ersten Stich problemlos die Richtung verändern, sodass auch schöne Kurven zwischen Rasen und Beet möglich sind. Das wäre mit einem herkömmlichen Spaten etwas schwieriger.

Das macht einen halbkreisförmigen Rasenkantenstecher insbesondere für geschwungene Beete und Gartenwege zu einer nützlichen Alternative. Wer nur wenige und darüber hinaus gerade Rasenabschlüsse hat, kann diese auch mit einem Spaten oder einer Flachen Schaufel bearbeiten.


Tipps für die Rasenpflege

Wer sich auch manchmal wundert warum das Gras in andern Gärten gesund und gepflegt aussieht, während die eigene Grünfläche eher einer Unkraut- und Stoppelwiese gleicht, der findet hier ein paar Tipps zur Rasenpflege:

Videoquelle: NewWonder555 – veröffentlicht bei youtube.com
Auch bei selbst.de gibt es einen umfangreichen Ratgeberartikel zum Thema Rasen.


Ordnung schaffen im Garten

Der Garten sieht nach dem frostigen Winter aus wie Kraut und Rüben? So geht es vielen Menschen. Aber sobald der Frühling naht, rufen Bäume, Pflanzen und Wiesen des heimischen Gartens, um endlich wieder auf Vordermann gebracht zu werden. Unkraut ziehen, Blumen pflanzen, Hecken schneiden und Rasen mähen sind nur wenige Arbeiten die in einem Garten anfallen. Für diese Aufgaben werden natürlich unterschiedliche Werkzeuge oder Geräte benötigt. Da kann schon mal etwas Unordnung entstehen.

Eine gute Lösung, um kleinere Gartenhelfer ordentlich und vor Wind und Wetter geschützt zu verstauen ist ein Gartenschrank. Rechen, Hacken, Spaten, Rasenkantenstecher und Co. stehen dann nicht mehr im Weg herum und sind trotzdem immer leicht greifbar.